Skip to content

Besinnliches Adventskonzert 2019

Es war der vorletzte Beitrag, der das Adventskonzert des Musikvereins Bornheim 1967 e.V. in der Servatiuskirche zu einem besonderen Ereignis machte: Die 35 Musiker widmeten das Lied „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ (Text: Dietrich Bonhoeffer) ihrem kürzlich verstorbenen Mitglied Helmut Cremer. Obwohl mancher Musiker des Ensembles die Noten nur unter Tränen spielen konnte, wurde es eine eindrucksvolle Darbietung. Corinna Fuhs, Vorsitzende des Musikvereins: „Das war besser als in allen Proben davor.“

Begonnen hatte das Konzert mit zehn Musikern des Nachwuchsensembles, die zwischen 9 und 13 Jahre alt sind. Für „Leise rieselt der Schnee“ und „Morgen, Kinder, wird’s was geben“ bekamen die jungen Musiker großen Applaus.

Für das Hauptprogramm hatte der musikalische Leiter Michael Kuhl ein buntes, abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Es waren sowohl Pop-Songs wie „Some Nights“ oder „PM’s Love Theme“ zu hören als auch klassische Choräle wie „Ich steh an deiner Krippe hier“ oder „Menschen, die ihr wart verloren. Ein weiterer Höhepunkt war sicher Beethovens „Ode an die Freude“ in einem modernen Arrangement. Beim Schluss-Song “Oh Happy Day” kam in der Bornheimer Servatiuskirche richtig mitreißende Gospel-Stimmung auf

Corinna Fuhs: „Wir haben an diesem Tag alle für Helmut gespielt. Dadurch war es eines unserer emotionalsten Konzerte, aber sicherlich auch eines unserer besten.“ Das empfanden auch die Zuschauer in der über den letzten Platz hinaus vollen Kirche: Es gab stehende Ovationen und Bravo-Rufe!

Besinnliches Adventskonzert 2019 Besinnliches Adventskonzert 2019 Besinnliches Adventskonzert 2019

Scroll To Top